Fotoalbum / Berichte 2012



zurück zur Übersicht  
 

Frühjahrsmesse in Kassel

Alle Jahre wieder findet zum Ende des Winters die Kasseler Frühjahrsmesse statt. Seit acht Jahren ist es schon ein Pflichtauftritt für die Kirschblütenkönigin sich bei dieser Veranstaltung zu präsentieren. In diesem Jahr nahm sich Daiva I. zur Unterstützung die Erdbeerprinzessin Romina mit. Mit annähernd 115000 Besuchern wird diese Messe, die ihr 31-jähriges Bestehen feiert, von Insidern „die kleine grüne Woche“ bezeichnet. Dieser heimliche Titel umschreibt auch schon das umfangreiche Angebot mit seinen Ausstellern, die in dreizehn Hallen und Außenflächen ihre Produkte angeboten haben, von der heimischen „Ahlen- Wurscht über erneuerbare Energien, Freizeit, Gastronomie, Gesundheit und Küche bis zu interessanten neuen Wohnideen". Die aus über 16500 bestehende, farbenfrohe Blütenpracht vermittelt bei den Besuchern einen Vorgeschmack auf den nahenden Frühling. An der Eröffnungsfeier und dem anschließenden Rundgang durch die Messehallen nahmen neben prominenten Vertretern aus Politik und Wirtschaft auch einige Majestäten teil. Durch ihr überzeugendes Auftreten waren Daiva und Romina ein begehrtes Ziel für Fotografen. Mit Autogrammkarten machten sie gleichzeitig auf ihre wunderschöne Heimatregion und dem am 21. April stattfindenden Kirschblütenfest der drei Orte Golmbach, Rühle, Reileifzen aufmerksam.

 

Grüne Woche Berlin

Landkreisköniginnen auf der Grünen Woche in Berlin

Anlässlich der Grünen Woche fuhren Kirschblütenkönigin Daiva, Rapsblütenkönigin Madeleine, Bärlauchblütenkönigin Ilona und Erdbeerkönigin Jenna mit Ihrer Prinzessin Romina nach Berlin. Das diesjährige Partnerland, die Niederlande, präsentierte sich mit einer mit Blumen geschmückten Halle, wo unsere Königinnen aufs herzlichste begrüßt wurden. Der Duft der unzähligen Blumen umrahmte das wunderbare Bild. Die Hoheiten hatten vier offizielle Auftritte, bei denen sie sich auf den Bühnen der einzelnen Länder persönlich vorstellten. Den größten Auftritt hatten unsere Königinnen bei der fünften Parade der Produktköniginnen Deutschlands, die durch die Halle des Erlebnisbauernhofes führte. Zusätzlich zu unseren Königinnen nahmen noch 165 weitere Königshäuser teil. Auf der Bühne wurde jede Königin von dem Präsidenten des Deutschen Bauernverbandes Joachim Rukwied, sowie dem Vorsitzenden der FNL, Herrn Dr. Schenk, persönlich begrüßt. Danach war für die Königinnen eine lange Kaffeetafel vorbereitet und im Anschluss wurden zahlreiche Autogrammkarten ausgegeben und Kontakte geknüpft. Als dieser Auftritt beendet war gingen unsere Landkreisköniginnen noch durch einige Hallen. Auch am Stand der Weserberglandregion wurden sie aufs herzlichste begrüßt und bildlich festgehalten. Für alle ein rundum gelungenes Wochenende…

 

Hohheiten mit Bremens Innen- Senator Ulrich Meurer
Bremer Freimarkt

Vier Landkreishoheiten auf dem ältesten und größten Volksfest im Norden
Auf Einladung des Senators für Inneres der Hansestadt Bremen, Ulrich Meurer, fuhren Kirschblütenkönigin Daiva, Rapsblütenkönigin Madeleine, Kartoffelkönigin Elisabeth und Bärlauchblütenkönigin Ilona zum 977. Bremer Freimarkt. Nach der Begrüßung durch den Senator und der Miss Freimarkt, sowie dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft , Carl- Hans Röhrßen, wurde ein Mittagessen in dem kulturell einmalig gestalteten Ratskeller gereicht. Anschließend folgte eine Stadtführung, sowie der Besuch auf dem kleinen, historischen Freimarkt mit Fototermin auf dem Marktplatz. Dann gab es eine Stadtrundfahrt in einer altertümlichen Straßenbahn zum großen Freimarktgelände auf der Bürgerweide. Pausiert wurde bei einer Kaffeetafel in dem Riverboat. Ein Bummel über den großen Festplatz mit Besuch auf mehreren Attraktionen und Fahrgeschäften ließ den Tag fröhlich ausklingen.


 

Kirschblütenkönigin Daiva in der Schillat- Höhle
Sunday, September 23, 2012

Bei einem ihrer Auftritte hatte der "Baxmann" und der Mönch Bruder Hartmut aus Hessisch Oldendorf beobachtet, das unsere Kirschblütenkönigin sehr gut bei den Kindern ankam. Daraufhin luden sie sie zum Kinderfest in die Schillat- Höhle ein, die 1992 bei Sprengarbeiten im Riesenbergsteinbruch als Deutschlands nördlichste Tropfsteinhöhle entdeckt wurde. Mit dem Fahrstuhl ging es in die Tiefen der Höhle. Die Königin erfreute sich über den Anblick der vielen Wasser- und Steinsgebilde. Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie zwischen Hexe, Höhlenzwerg und Symbolfiguren auch eine Königin vorfanden. An die Kinder gab Sie Autogrammkarten weiter und ließ sich mit Ihnen gemeinsam fotografieren.


 

Weltkindertag in Hannover
Kirschblütenkönigin Daiva und Rapsblütenkönigin Madeleine beim Weltkindertag in Hannover

Zum 32. Mal wurde in Hannover rund um den Maschsee der Weltkindertag gefeiert, der von Firmen, Vereinen und Institutionen gestaltet wurde. Fast schon zur Tradition geworden ist der Besuch der Kirschblütenkönigin bei dieser Veranstaltung. Schirmherr war in diesem Jahr Innenminister Uwe Schünemann. Mehr als 6000 Kinder bestaunten die Darbietungen und Vorstellungen. An dem Stand des Landkreises Holzminden gaben die Königinnen jeweils mehr als 500 Autogrammkarten aus, die als sehr begehrtes Mitbringsel von den Kindern entgegengenommen wurden. Oft bildete sich eine längere Schlange, die die Kinder aber gern in kauf genommen haben. Die Lehrer stöberten sehr interessiert in den Prospekten und holten sich Informationen über unseren Landkreis ein. Zum Abschied waren sich beide Hoheiten einig, das es ein rundum gelungener Tag war. .


 

Bollenfest in Calbe

Zum 11. Calbenser Bollenfest (Zwiebelfest) fuhren Kirschblütenkönigin Daiva und Erdbeerprinzessin Romina nach Calbe in Sachsen- Anhalt. Nach dem Gottesdienst in der Stephaniekirche ging es zum Frühschoppen mit den Bollenhoheiten, dem Bürgermeister und den geladenen Gasthoheiten in das Rathaus. Anschließend folgte eine Vorstellung der neuen Bollenkönigin Sandy, sowie der Gastköniginnen. Es schloß sich eine Autogrammstunde an. Danach fand ein Wettschälen der Bollen vor der Bühne statt, wobei Daiva den zweiten Platz holte. Im Anschluss präsentierten sich die königlichen Hoheiten mit ihrem Hofstaat in ihrer schönen Tracht bei der Wanderung durch Calbe. Nach einer kleinen Verschnaufpause folgte die Aufstellung für den Festumzug. Die Königinnen wurden in Kutschen, Trikes, Cabriolets und Trabbi- Cabriolets befördert. Zahlreiche Besucher bejubelten den Festumzug. Zum Abschluss wurden die Gasthoheiten mit einem herzlichen Dankeschön und hoffen auf ein Wiedersehen in 2013 vom Bürgermeister auf der Bühne verabschiedet. .


 

Altstadtfest in Wolfenbüttel

Kirschblütenkönigin Daiva ist als Ehrengast nach Wolfenbüttel eingeladen worden. Im gut erhaltenen, historischen Rathaus wurden die Ehrengäste von Bürgermeister Thomas Pink im großen Festsaal begrüßt. Danach folgte ein Fußmarsch durch die Altstadt zum Jugendgästehaus, um ein Mittagessen einnehmen zu können. Im Anschluss sammelten sich die einzelnen Gruppen , um sich für den großen Umzug aufzustellen. 95 Gruppen mit über 1300 Beteiligten nahmen teil. Die Wagen und Fahrzeuge wurden mit viel Liebe, Herzblut und unzählig vielen Stunden erstellt. Standesgemäß wurden die Königinnen in Cabriolets chauffiert. Zweieinhalb Stunden schlängelte sich der Zug durch Wolfenbüttel. Die Teilnehmer wurden mit großem Applaus von den Publikumsmassen begrüßt. Während der kleinen Stopps kamen Kinder und Erwachsene an das Auto von Daiva, um handsignierte Autogrammkarten zu ergattern. Nach dem Umzug fand im Schloßinnenhof noch eine Autogrammstunde statt. An diesem heißen Tag wurden 1800 Wasserflaschen an die Mitwirkenden ausgegeben.



Daiva und Herzog Heinrich

 

Krönung der Kirschkönigin und Ihrer Prinzessin in Witzenhausen
Daiva u d Romina mit dem neuen Königshaus Witzenhausen

Schon Tradition geworden ist der Besuch der Kirschblütenkönigin zur Wahl der neuen Kirschkönigin und Ihrer Prinzessin bei der jährlich gefeierten Kesper- Kirmes in Witzenhausen. Diesmal wurde Daiva I. von der Erdbeerprinzessin Romina begleitet. Das alte und neue Witzenhäusener Königshaus kam auf zwei Booten, begleitet von einem Musikboot, die Werra herunter, bis zum Anleger in Witzenhausen. Dort wurden sie von einer Kapelle und den Gastköniginnen begrüßt. Danach ging es in einem kleinen Umzug zur Bühne am Marktplatz. Hier wurde die Entkrönung und die Krönung der neuen Kirschkönigin Karina I. vollzogen. Die Gastköniginnen wurden vorgestellt. Anschließend fand eine Autogrammstunde auf der Bühne statt. Zum Abschluss folgte ein formloser Rundgang durch die Stadt mit anschließendem Kirschkernweitspucken.


 

Kirschblütenkönigin Daiva unterstützt die Jury in Hann. Münden
Sunday, June 10, 2012

Auf Einladung des Bürgermeisters Klaus Burhenne, fuhr Sie in die Dreiflüssestadt nach Hann. Münden. Trotz Namensänderung blieb der Kern des ehemaligen Rosenfestes bestehen. Auch auf dem jetzigen Mündener Altstadtfest gab es die Wahl der neuen Rosenfee. Lena Guthardt dankt nach ihrem Amtsjahr ab und machte Platz für eine der beiden möglichen Kandidatinnen, die sie ein Jahr als Rosenelfen begleitet haben. Daiva war neben Bürgermeister Burhenne, Dr. Eisenbart und Ritter Dietrich vom Reinhardswald eine von zehn Jurymitgliedern, die für die Wahl der neuen Rosenfee und ihrer zwei Elfen ausgewählt worden war. Nach der Vorstellung der Jurymitglieder und der Kandidatinnen erfolgte die Wahl in dem wunderschönen, historischen Rathaus. Als neue Rosenfee wurde Tonia Kaps, als Elfen Lisa Koch und Pauline Leiders gewählt. Nach der Bakanntgabe der Gewinnerinen zog man zu dem Schloßplatz und pflanzte einen Rosenbusch.


 

Ein wunderschöner Tag auf der Insel Fehmarn...
Tuesday, May 22, 2012

Auf Einladung des Bürgermeisters und des Orga-Teams der Insel Fehmarn fuhr Kirschblütenkönigin Daiva mit der neuen Rapsblütenkönigin Madeleine auf die Insel Fehmarn. Nach einem Imbiss wurden die 31 Königshäuser und ein Ritter, unter großem Beifall der Besucher, auf der Bühne vorgestellt. Die Anzahl der Königshäuser sprengte den Rahmen der Erwartungen. Danach begaben sie sich zur Aufstellung für den Umzug, wobei jedes Königshaus ein eigenes Cabriolet bekam. Daiva I. und Madeleine I. überzeugten mit ihrer freundlichen Ausstrahlung, sie warfen Bonbons und gaben Autogrammkarten aus. Bei strahlendem Sonnenschein schlengelte sich der eineinhalb Kilometer lange Umzug durch die Straßen von Fehmarn. Der Festzug wurde von den zahlreichen Besuchern am Straßenrand bejubelt. Aus einem Hubsteiger heraus, der über der Straße positioniert war, stellte der Bürgermeister alle Teilnehmer vor, u.a. sah man auch sieben Musikzüge, Fußgruppen und festlich geschmückte Wagen, der Vereine und Gruppierungen der Insel, sowie der benachbarten Städte und Dörfer. Nach diesem anstrengenden Tag ließen es sich unsere beiden Hoheiten nicht nehmen, ihre überstrapazierten Füße in der Ostsee zu kühlen. Es war ein rundum gelungener Tag.



 

Anstrengendes Wochenende für Kirschblütenkönigin Daiva
Wednesday, May 02, 2012

Am Samstag besuchte sie die Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft Deutsche Königinnen e.V. in Witzenhausen, sowie die Witzenhäuser Woche. Nachdem der offizielle Teil beendet war, präsentierten sich die 15 anwesenden Königinnen in der Stadt, wo sie sich und ihre Region auf der Bühne vorstellen durften. Am Sonntag fuhr sie zum Reisemarkt nach Hofgeismar, wo sich zahlreiche Märchen- und Symbolfiguren eingefunden hatten. Unter anderem konnte man den Rattenfänger von Hameln, Dornröschen, Hans im Glück, den Froschkönig und zahlreiche andere Figuren begrüßen. Nach dem Vorstellen auf der Bühne durch Ritter Diedrich und der Moderatorin Petra des HR3 wurde Daiva ausgewählt mit der Heukönigin aus Pfronten zusammen als Glücksfee zu fungieren. Es wurden die Gewinner des Reismarkt- Quizes gezogen. Bei einem Rundgang durch die Messe- und Reisemarkthallen präsentierte sie unsere Region. Ihre ersten Auftritte als Kirschblütenkönigin hat sie sehr gut gemeistert.